Babys


Das Welpenstarterparket

  • Autogurt-Adapter
  • Puppy Halsband mit passender Leine für die ersten paar Wochen
  • Puppia Geschirr
  • Spielzeug
  • Hundeshampoo
  • Kokosöl fürs Futter und Fell
  • Das Starterparket von www.wildborn.com 3 mal 500 gramm plus eine Zeckenzange und einen 5 Euro Gutschein
  • Einen Messbecher für Futter
  • Fotorahmen mit dem ersten Foto ihres neugeborenen Liebling
  • Ahnentafel vom VDH KfT
  • Wurfabnahmeprotokoll Kopie
  • Heimtieraußweis

Sozialisierung

 

Unsere Fellkinder werden im Welpenzimmer geboren. Mama und die Babys brauchen noch viel Ruhe. Die ersten Wochen wird getrunken und gekuschelt. Sobald die Knutschkugeln die Augen geöffnet haben und die Welt erkunden wollen, ziehen sie mit ungefähr 3 Wochen ins Wohnzimmer um. Da lernen sie ihre Mitbewohner kennen. Jetzt werden die Samthandschuhe abgelegt und der Alltag hat so einiges an Geräuschen zu bieten. Haustürklingel, Kaffeemaschine, Staubsauger, Radio, TV , Kindergeschrei, Streit und lautes Lachen. All das ist sehr wichtig für die Sozialisierung der Welpen. Nora unsere Tochter darf natürlich ihre Freunde mitbringen zum Welpen bespassen und schmusen. Bei schönem Wetter geht es raus in den Garten da lernen sie Maxi unseren Nachbarshund kennen der durch den Zaun neugierige Blicke rüber wirft und wild mit der Rute wedelt. Stubenrein sind sie mit 8 Wochen natürlich noch nicht aber wir versuchen sie auf ein Hundeklo zu trainieren. Im nächsten Wurf  testen wir mal eine Kunstrasentoilette für den Innenbereich .Bei schönem Wetter den echten Rasen im Garten.

Gesundheit

 

Unsere Knutschkugeln werden früh zugefüttert da wir die Mamas mehr schonen wollen und sie auch mal eine Milchbarpause verdient haben. Mit leckerem Tatar fangen wir an, dann gibt es hochwertiges Trockenfutter von Wildborn. Natürlich Getreidefrei mit Hüttenkäse oder Ziegenmilch verfeinert. Die Krallen werden jede Woche gekürtzt damit sie ihre Geschwister nicht verletzten können. Mit 2,4,6 und 8 Wochen werden unsere Welpen entwurmt. Der Tierarzt macht einen Hausbesuch und schaut sich die Welpen ganz genau an. Es wird ein Heimtierausweis ausgestellt und die Welpen werden überprüft ob sie alle gesund sind. Sie werden mit 8 Wochen gechipt und geimpft. Der Zuchtwart besucht uns ein paar Tage später und nimmt sich Zeit für jeden einzelnen Welpen. Der Chip wird abgelesen ob es sich auch um den richtigen Welpen handelt. Auch Frau Anders unser Zuchtwart nimmt sich viel Zeit und überprüft das Gebiss (Milchzähne) , Gewicht u.s.w. ! Am Ende wird ein Wurfprotokoll ausgehändigt das jeder Welpenkäufer von uns als Kopie erhält.

Abschied nehmen

 

Auch wenn unsere Welpen schon lange ausgezogen und erwachsen sind freuen wir uns über jeden Anruf und Fotos unsere Kinder.